Sie sind hier: Startseite Bonndemic Aktuelles Aufruf an alle Bonner*innen

Aufruf an alle Bonner*innen

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen während der Pandemie:


Im Rahmen des Forschungsprojektes “Bonndemic” interessieren wir uns für eure / Ihre persönlichen Erlebnisse, Eindrücke und Meinungen! Deshalb möchten wir alle Bonner*innen dazu einladen, uns von eigenen alltäglichen Erfahrungen während der Pandemie zu berichten:

BEGEGNEN: Wie beeinflussen Social Distancing und die Abstandsregelungen Ihren Alltag in der Pandemie? Wie erleben Sie diese Veränderungen im Stadtraum? Wie verändern sich für Sie dadurch Begegnungen mit Fremden, Freunden und Familie? Welche Möglichkeiten haben sich für Sie ergeben, um „Nähe auf Abstand“ herzustellen?

FEIERN: Wie feierst du / feiern Sie in der Pandemie? Wie wirken sich das Infektionsgeschehen und die Schutzmaßnahmen darauf aus, wo, wie und mit wem du feierst / Sie feiern? Dieser Aufruf richtet sich besonders an junge Erwachsene (ab 18).

DEMONSTRIEREN: Wie engagierst du dich / engagieren Sie sich unter den besonderen Bedingungen der Pandemie? Welche Schwierigkeiten oder Möglichkeiten erlebst du / erleben Sie (on- und offline)? Dieser Aufruf richtet sich an Demonstrant*innen der Klimabewegung.
 

Hast du / Haben Sie Lust, uns von deinem / Ihrem Alltag in der Pandemie zu erzählen?
Kontakt: bonndemic [at] uni-bonn.de

 

Artikelaktionen