Sie sind hier: Startseite Bonndemic Aktuelles "Bonndemic"-Gastbeiträge auf dem Blog "Alltag in der Krise – die Krise im Alltag"

"Bonndemic"-Gastbeiträge auf dem Blog "Alltag in der Krise – die Krise im Alltag"

Die Mitarbeiter*innen des Forschungsprojekts Bonndemic haben drei Gastbeiträge auf dem Blog "Alltag in der Krise – die Krise im Alltag" des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte veröffentlicht.

der Blog:

Der Blog "Alltag in der Krise – die Krise im Alltag" versammelt Beitrage, die den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf regionale Alltagskulturen im Rheinland nachgehen. Das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte ist Kooperationspartner des Forschungsprojekts Bonndemic.

die Beiträge:

St. Martin light. Oder wie die Corona-Pandemie den Martinsbrauch 2020 in Bonn veränderte

Michaela Ressing geht in ihrem Beitrag der Frage nach: Welche neuen Wege und Möglichkeiten fanden die Bonner*innen, um den Martinsbrauch trotz vielfältiger Einschränkungen coronakonform stattfinden zu lassen?

 

Feiern in der Pandemie. Von der Regulierung des Zufalls und der Sehnsucht nach dem Unvorhersehbaren

Im Beitrag von Jana Brass geht es um städtisches Nachtleben in der Krise: Was zeichnet die persönlichen Rituale, die häufig unter dem Begriff „Feiern“ zusammengefasst werden, aus? Und was vermissen Bonner*innen derzeit am meisten?

 

Das digitale Defizit. Die Rolle der analog/digitalen Anwesenheit in Bonns Klimaprotesten

Wie Klimaaktivist*innen in Bonn digital protestieren, und wie sie ihre Einflussnahme ohne "echte" Präsenz einschätzen, untersucht Jasmin Sina in ihrem Beitrag.

 

 

Artikelaktionen