One
Geschäftszimmer

Manuela Roth
kulturanthropologie [at] uni-bonn.de
Tel.: +49 (0)228 73-7618

Öffnungszeiten:
Montag-Mittwoch 13:30-17:00 Uhr
Donnerstag 13:30-15:00 Uhr

 
Two
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Vorträge

Vorträge

Vortragsreihe im Wintersemester 2017/18:
"Kulturanthropologisch forschen zwischen Intervention, Kollaboration und Interaktion"

 

Donnerstag, 11.01.2018, 18 Uhr c.t. im großen Übungsraum (EG), Am Hofgarten 22

Prof. Dr. Thomas Thiemeyer
(Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft, Tübingen)
Kulturanthropologische Forschungen im Museum

 

Mittwoch, 31.01.2018, 18 Uhr c.t. im großen Übungsraum (EG), Am Hofgarten 22
Dr. Felix Ringel
(Department of Anthropology, Durham)
"Zeit für Anthropologie! - Intervention als Methode zur Erforschung der Zukunft peripherer Räume“

 


Vergangene Vorträge

 

Donnerstag, 26.10.2017, 18 Uhr c.t. im großen Übungsraum (EG), Am Hofgarten 22

Dr. Katherine Braun

 

(Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie, Göttingen)

"Machtverhältnisse und asymmetrische Differenzen im Forschungsfeld - was bringt die Situationsanalyse?"

 

Mittwoch, 21.06.2017
Prof. Dr. Christoph Bareither
(Institut für Europäische Ethnologie, Berlin)
"Mediating Emotions: Ethnografische Perspektiven auf Internet-Emotionspraktiken und Computerspielgewalt"

 

Donnerstag, 02.02.2017
PD Dr. Leonore Scholze-Irrlitz
(Institut für Europäische Ethnologie, Berlin)
Ländliche Räume – Labore der Spätmoderne?

 

Donnerstag, 19.01.2017
Dr. Asta Vonderau
(Department of Social Anthropology, Stockholm)
Follow the Wire: Zum digitalen Alltagsleben und Ethnographieren der technischen Welt.

 

Mittwoch, 30.11.2016
Prof. Dr. Gisela Welz
(Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Frankfurt a.M.)
"Upgrading the Rural Heritage": EU-Förderung, Regionalentwicklung und Museen. Am Beispiel der Republik Zypern.

 

Mittwoch, 02.11.2016 --- Beginn abweichend 18:30 Uhr
PD Dr. Michaela Fenske
(Institut für Europäische Ethnologie, Berlin)
Weil alles mit allem zusammenhängt - Menschen und Honigbienen im urbanen Resonanzraum.

  

Montag, 18.07.2016
Manuela Bojadžijev
(Institut für Soziologie und Kulturorganisation, Lüneburg) 
"Gibt es einen Rassismus nach dem Neo-Rassismus? Perspektiven für eine Konjunkturanalyse


Mittwoch, 29.06.2016
Katrin Bauer
(LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, Bonn)
"Akteure hinter den Karten: Annäherungen an Berichterstatter des Atlas der deutschen Volkskunde."


Donnerstag, 12.05.2016 (ausgefallen)
Asta Vonderau
(Department of Social Anthropology, Stockholm)
"Stadt-Land-Fluss: 'Smart Rural Areas' und das Ethnographieren der technischen Welt."


Donnerstag, 21.04.2016
Jens Wietschorke
(Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, München)
"Kino im Berliner Osten 1900-1930: Ein methodisches Beispiel zur historischen Populärkulturforschung."
 

Donnerstag, 28.01.2016
Prof. Dr. Silke Göttsch-Elten
Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde, Christian-Albrechts-Universität Kiel
Ländlichkeit als sinnliche Erfahrung - Zu einem Wahrnehmungsparadigma der Moderne

Mittwoch, 9.12.2015
Dr. Jan-Erik Steinkrüger
Geographisches Institut, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Thematisierte Welten: Über Weltversionen in Themenparks


Mittwoch, 18.11.2015
Prof. Dr. Eva Youkhana
Zentrum für Entwicklungsforschung, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Soziale Bewegungen und Protest im spanischen Krisenszenario

Mi., 28.10.2015
Dr. Maria Schwertl
Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
Migration als soziale Bewegung. Einige Anmerkungen aus Perspektive der ethnographischen Migrations- und Grenzregimeanalyse

Do., 2.07.2015
Dr. Manuel Trummer
Universität Regensburg
„Und da bin ich daheim!“ Aktuelle mediale Repräsentationen ländlicher Alltagskultur im Bayerischen Fernsehen

Do., 21.05.2015
Claudia Oltmanns M.A.
Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg
Doing Rurality. Ländlichkeit und Geschlecht in praxistheoretischer Perspektive

Do., 7.05.2015
Dr. Stefan Groth
Universität Duisburg-Essen
Kultur als “Soft Power”? Zur Rahmung und Rechtfertigung von Kulturerbe in der Europäischen Union

Do., 22.1.2015
Dr. Simone Egger
Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck
Heimat // Museum. Eine Feldstudie in Wattens, Tirol

Do., 11.12.2014
Dr. Daniel Habit
Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
Regionen + EU = Neue Formationen des Regierens von und in Europa zwischen Prädikatisierung und Responsabilisierung

Mi., 3.12.2014
Andrea Graf M.A. und Janine Hassink B.A.
Film und Vortrag im Rahmen des Dies Academicus der Universität Bonn
"Ein Segen für die Schöpfung? Kulturanthropologische Perspektiven auf die Mensch-Tier Beziehung"

Do., 27.11.2014
Prof. Dr. Karl Braun
Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
Karnevaleske und Disziplinierung. Überlegungen zum Karneval feiern.

Do., 23.10.2014
Prof. Dr. Elisabeth Timm
Seminar für Volkskunde/Europäische Ethnologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
»Der geschlossene Aufbau einer Landschaftskultur«: die Rheinische Kulturraumforschung der bundesrepublikanischen Volkskunde im Spiegel des Gründungsjahrgangs 1954 der Rheinisch-Westfälischen Zeitschrift für Volkskunde

Artikelaktionen